👨🏼‍⚕von Apotheker Dr. Wöll
⭐️ 5/5 Kundenbewertung
📦 versandkostenfrei ab 49 €
Abnehmen mit Propolis - das Metobolische Syndrom

Reduktion des Bauchumfang: Propolis im wissenschaftlichen Fokus des metabolischen Syndroms!

Autor: Dr. Wöll von Bienenherz (Florian)
Dr. Wöll bei der wissenschaftlichen Literaturrecherche
Gründer, Erwerbs-Imker und Apotheker von, bei, in und mit Bienenherz. Berater für Pharmafirmen. Medizinprodukte - und Kosmetikhersteller.

Gewichtsreduktion mit Propolis | Aktiv gegen das Metabolisches Syndrom

Willkommen zu unserem umfassenden Blogbeitrag über das metabolische Syndrom und die Rolle von Propolis bei der Behandlung und Prävention dieser Erkrankung. 

Zusammenfassung:
Propolis wird mittlerweile auch zur Behandlung des metabolischen Syndroms eingesetzt. Dieses Syndrom umfasst Probleme wie Übergewicht, hohen Blutdruck, hohe Blutzuckerwerte und schlechte Cholesterinwerte. Propolis ist bekannt für seine entzündungshemmenden, antibakteriellen und antioxidativen Eigenschaften. Neueste Studien zeigen auf, dass es helfen kann, den Bauchumfang zu verringern und die Gewichtsreduktion zu unterstützen. Außerdem verbessert es die Insulinsensitivität, was zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels beiträgt. Obwohl Propolis einige Vorteile bietet, ist es wichtig, auch gesund zu essen und aktiv zu bleiben, um das Risiko des metabolischen Syndroms zu senken. Studien zeigen, dass Propolis zusammen mit einem gesunden Lebensstil helfen kann, das metabolische Syndrom zu behandeln und zu verhindern.


2 x 1 Kapsel täglich: 1x morgens / 1x abends von  Propolis Kapseln 60

Das metabolische Syndrom ist eine komplexe Erkrankung, die durch eine Kombination aus Übergewicht, hohem Blutdruck, hohen Blutzuckerwerten und abnormalen Cholesterinwerten charakterisiert ist. Diese Faktoren erhöhen das Risiko für ernsthafte gesundheitliche Probleme wie Herzkrankheiten, Schlaganfall und Typ-2-Diabetes

In diesem Beitrag werden wir nicht nur die Krankheit selbst detailliert betrachten, sondern auch aufzeigen, wie das natürliche Heilmittel Propolis dazu beitragen kann, die Symptome zu lindern und das Risiko für die Entwicklung des Syndroms zu reduzieren. 

Propolis, ein von Bienen hergestelltes Harz, ist bekannt für seine entzündungshemmenden, antibakteriellen und antioxidativen Eigenschaften. Diese natürliche Substanz wird seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin genutzt, und neuere wissenschaftliche Studien beginnen, ihr Potenzial zur Unterstützung der metabolischen Gesundheit zu erkennen. In diesem Artikel werden wir die Geheimnisse des metabolischen Syndroms entschlüsseln und Ihnen zeigen, wie Propolis nicht nur helfen kann, den Bauchumfang zu reduzieren, sondern auch das Gesamtrisiko für die mit dem Syndrom verbundenen Gesundheitsprobleme zu senken. Tauchen Sie mit uns in die Welt der Prävention und natürlichen Behandlung ein und entdecken Sie, wie Sie Ihren Lebensstil optimieren und Ihre Gesundheit revolutionieren können.



Inhalt

  • Was ist das metabolische Syndrom
  • Ursachen und Risikofaktoren des Metabolischen Syndroms
  • Prävention des Metabolischen Syndroms
  • Die Rolle von Propolis bei der Behandlung des Metabolischen Syndroms
  • Bauchumfang reduzieren mit Propolis
  • Fallstudien und Forschungsergebnisse zu Propolis 

Was ist das metabolische Syndrom

Das metabolische Syndrom ist nicht nur eine einzelne Erkrankung, sondern eine Gruppe von Bedingungen, die zusammen das Risiko für schwerwiegendere Gesundheitsprobleme erhöhen. 
Zu den Hauptkomponenten gehören: 
Übergewicht und Fettleibigkeit: Insbesondere das viszerale Fett, also Fett, das sich um die Bauchorgane lagert, ist ein wesentlicher Risikofaktor. Es ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern produziert auch Entzündungsmoleküle, die den Körper negativ beeinflussen können. 
Hoher Blutdruck: Ein Blutdruck über 130/85 mmHg gilt als erhöht und kann die Blutgefäße belasten und zu Herzkrankheiten führen. 
Hohe Blutzuckerwerte: Prädiabetes und Diabetes entstehen, wenn der Körper nicht effektiv Insulin verwenden kann, was zu hohen Zuckerwerten im Blut führt. 
Hohe Triglyceride und niedriges HDL-Cholesterin: Diese Lipidungleichgewichte können zu Atherosklerose beitragen, einer Aufhäufung von Plaques in den Arterien, die das Herzinfarktrisiko erhöhen. 
Die Kombination dieser Faktoren macht das metabolische Syndrom besonders gefährlich. Es entwickelt sich oft schleichend und wird durch eine Kombination aus schlechter Ernährung, mangelnder Bewegung und genetischer Prädisposition begünstigt.

Ursachen und Risikofaktoren des Metabolischen Syndroms

Das Verständnis der Ursachen und Risikofaktoren des Metabolischen Syndroms ist entscheidend, um präventive Maßnahmen ergreifen zu können. 
Die Ursachen sind vielschichtig und beinhalten sowohl genetische als auch umweltbedingte Komponenten: 
1. Genetik: Eine familiäre Veranlagung zu Diabetes, Herzkrankheiten und Fettleibigkeit kann das Risiko für das metabolische Syndrom erhöhen. Genetische Faktoren können beeinflussen, wie der Körper Nahrung verarbeitet und Energie speichert. 
2. Lebensstilfaktoren: Bewegungsmangel und eine ungesunde Ernährung, die reich an Kalorien, Fetten und Zucker ist, tragen signifikant zur Entwicklung des metabolischen Syndroms bei. Ein sitzender Lebensstil führt zu Gewichtszunahme und Insulinresistenz. 
3. Übergewicht und Fettleibigkeit: Insbesondere die Ansammlung von Fett im Bauchbereich (viszerales Fett) ist gefährlich, da es Entzündungen fördert und Hormone produziert, die den Stoffwechsel negativ beeinflussen können. 
4. Alter: Das Risiko, ein metabolisches Syndrom zu entwickeln, steigt mit zunehmendem Alter, da der Körper im Laufe der Zeit weniger effizient wird in der Verarbeitung von Lipiden und Zucker. 
5. Andere medizinische Zustände: Krankheiten wie PCOS (Polycystisches Ovar-Syndrom), Schlafapnoe und sogar Lebererkrankungen können ebenfalls das Risiko für ein metabolisches Syndrom erhöhen.

.

Prävention des Metabolischen Syndroms

Prävention ist der Schlüssel im Kampf gegen das metabolische Syndrom. 

Hier sind einige Maßnahmen, die jeder ergreifen kann, um das Risiko zu minimieren: 

Ernährung: Eine Ernährung, die reich an Vollkornprodukten, Obst, Gemüse, magerem Protein und gesunden Fetten ist, kann helfen, Gewicht zu kontrollieren und die Entzündung im Körper zu reduzieren. Vermeiden Sie verarbeitete Lebensmittel und Zucker, die Insulinresistenz fördern können. 

Regelmäßige Bewegung: Mindestens 150 Minuten mäßige bis intensive körperliche Aktivität pro Woche können helfen, das Körpergewicht zu reduzieren, den Stoffwechsel zu verbessern und das Risiko für chronische Krankheiten zu verringern. 

Gewichtsmanagement: Aufrechterhaltung eines gesunden Körpergewichts ist entscheidend. Bauchfett ist besonders gefährlich, daher ist es wichtig, den Bauchumfang im Auge zu behalten und zu reduzieren, wenn nötig. 

Rauchen einstellen und Alkoholkonsum reduzieren: Beides sind Risikofaktoren für das metabolische Syndrom und sollten minimiert oder ganz vermieden werden. 

Diese umfassenden Präventionsstrategien, zusammen mit der regelmäßigen Nutzung von natürlichen Hilfsmitteln wie Propolis, können einen großen Unterschied in der Kontrolle des metabolischen Syndroms machen.


Die Rolle von Propolis bei der Behandlung des Metabolischen Syndroms 

Propolis ist bekannt für ihre starken antioxidativen, antientzündlichen und antimikrobiellen Eigenschaften. Diese Eigenschaften machen Propolis zu einem potenziellen natürlichen Therapeutikum gegen das metabolische Syndrom: 
Antioxidative Wirkung: Propolis kann oxidative Stressoren im Körper neutralisieren, die durch ungesunde Ernährung und Lebensstilfaktoren entstehen. Oxidativer Stress ist ein Schlüsselfaktor bei der Entwicklung von Insulinresistenz und Fettleibigkeit. 
Entzündungshemmende Eigenschaften: Die entzündungshemmenden Wirkstoffe in Propolis können helfen, die chronische Entzündung zu bekämpfen, die oft bei Personen mit metabolischem Syndrom auftritt, besonders im Bereich des viszeralen Fetts. 
Verbesserung der Lipidprofile: Einige Studien haben gezeigt, dass Propolis dazu beitragen kann, die Triglyceridspiegel zu senken und das HDL-Cholesterin (das "gute" Cholesterin) zu erhöhen, was das Risiko von Herzkrankheiten verringert. 
Regulierung des Blutzuckers: Propolis kann die Insulinsensitivität verbessern und helfen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, was besonders wichtig für Menschen mit Prädiabetes oder Diabetes ist.

Bauchumfang reduzieren mit Propolis

Die Reduktion des Bauchumfangs spielt eine zentrale Rolle bei der Behandlung des metabolischen Syndroms, da ein hoher Bauchumfang mit einem erhöhten Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und sogar bestimmte Krebsarten verbunden ist. 
Propolis könnte hier eine unterstützende Rolle spielen durch seine vielfältigen bioaktiven Komponenten: 
Förderung des Fettabbaus: Forschungen legen nahe, dass bestimmte Inhaltsstoffe in Propolis die Fähigkeit haben, die Lipolyse zu steigern – den Prozess des Fettabbaus im Körper. Dies kann helfen, viszerales Fett zu reduzieren und somit den Bauchumfang zu verringern. 
Entzündungshemmende Wirkungen: Da viszerales Fett als endokrines Organ fungiert, das entzündungsfördernde Zytokine freisetzt, kann die entzündungshemmende Wirkung von Propolis helfen, die durch Fettgewebe verursachten Entzündungsprozesse zu reduzieren. 
• Verbesserung der Stoffwechselfunktion: Durch die Regulierung des Blutzuckerspiegels und die Verbesserung der Lipidprofile kann Propolis dazu beitragen, die metabolische Gesundheit insgesamt zu verbessern, was indirekt zur Reduktion des Bauchumfangs führt.

Fallstudien und Forschungsergebnisse zu Propolis 

Propolis wird wegen seiner entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften geschätzt. Mehrere Studien haben die Wirksamkeit von Propolis bei der Beeinflussung der für das metabolische Syndrom typischen Risikofaktoren untersucht: 
• Antioxidative und entzündungshemmende Wirkungen: Propolis zeigt eine starke antioxidative Wirkung, die dazu beiträgt, oxidative Stressreaktionen im Körper zu reduzieren, die eng mit metabolischen Störungen wie Diabetes und Fettleibigkeit verbunden sind. Diese Effekte wurden in einer umfassenden Übersichtsarbeit, die sich auf In-vitro-Studien und Humanstudien stützt, deutlich hervorgehoben (Zulhendri et al., 2021).
• Verbesserung der Insulinresistenz und Glukosehomöostase: Propolis wurde in klinischen Studien untersucht, die seine potenziellen Vorteile bei der Verbesserung der Insulinresistenz und der Senkung von Blutzuckerspiegeln zeigen. Eine Studie hat gezeigt, dass iranisches Propolis signifikante Verbesserungen im Glukosemetabolismus und in der Lipidprofilmodulation bei Patienten mit Typ-2-Diabetes bewirken kann (Zakerkish et al., 2019).
• Prävention und Management von Fettleibigkeit: Forschungen haben gezeigt, dass Propolis in der Lage sein könnte, die Lipidakkumulation zu hemmen und Adiponektinproduktion zu fördern, was zur Vorbeugung und Behandlung von Fettleibigkeit beitragen kann, wie in einer Studie über die präventiven Effekte brasilianischer Propolis-Sorten auf das metabolische Syndrom festgestellt wurde (Yasukawa et al., 2017).
• Reduktion des Bauchumfangs: In einer kürzlich durchgeführten klinischen Studie (2023) mit dem Titel "Effect of propolis on mood, quality of life, and metabolic profiles in subjects with metabolic syndrome: a randomized clinical trial", durchgeführt von Sana Sadat Sajjadi und Kollegen, wurden die potenziellen Auswirkungen von Propolis auf Stimmung, Lebensqualität und Stoffwechselprofile bei Personen mit metabolischem Syndrom untersucht. Die Studie wurde an einer Gruppe von Personen mit metabolischem Syndrom durchgeführt und in einem randomisierten klinischen Versuch durchgeführt, um die Wirksamkeit von Propolis zu bewerten. Die Ergebnisse dieser Studie zeigten vielversprechende Ergebnisse: Personen, die über 12 Wochen 2 x täglich 250 mg eines Propolis-Extraktes erhielten, zeigten eine Verbesserung ihrer Stimmung, eine erhöhte Lebensqualität und positive Veränderungen in ihren Stoffwechselprofilen im Vergleich zu Personen, die Placebo erhielten. Diese Ergebnisse legen nahe, dass Propolis nicht nur potenziell dazu beitragen kann, die metabolischen Parameter bei Personen mit metabolischem Syndrom zu verbessern, sondern auch positive Auswirkungen auf ihre Stimmung und Lebensqualität haben kann. Der Bauchumfang verringerte sich signifikant gegenüber Placebo. Dies unterstreicht die Bedeutung weiterer Forschung und Untersuchungen zur Verwendung von Propolis als ergänzende Behandlungsoption für Menschen mit metabolischem Syndrom. Diese bahnbrechende Studie trägt dazu bei, unser Verständnis für die potenziellen gesundheitlichen Vorteile von Propolis zu vertiefen und eröffnet neue Möglichkeiten für die Behandlung und Prävention von metabolischem Syndrom und damit verbundenen Gesundheitsproblemen.

Abschluss und Handlungsempfehlungen:

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das metabolische Syndrom eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit darstellt, die durch eine Kombination von Diät, Bewegung und Lifestyle-Management effektiv angegangen werden kann. Propolis, mit seinen vielfältigen medizinischen Eigenschaften, bietet eine spannende, natürliche Ergänzung zur Unterstützung der Behandlung und Prävention des metabolischen Syndroms. 
Um von den potenziellen Vorteilen von Propolis zu profitieren, empfehlen wir: 
• Regelmäßige Einnahme: Integrieren Sie Propolis in Form von Nahrungsergänzungsmitteln in Ihre tägliche Routine, idealerweise nach Rücksprache mit einem Gesundheitsexperten, um die richtige Dosierung und Anwendung zu gewährleisten. 
• Ganzheitlicher Ansatz: Kombinieren Sie die Einnahme von Propolis mit einem gesunden Lebensstil, einschließlich einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität. 
• Medizinische Überwachung: Arbeiten Sie eng mit Ihrem Arzt zusammen, um Ihren Fortschritt zu überwachen und Anpassungen vorzunehmen, falls nötig. 
Durch die Implementierung dieser Empfehlungen können Sie nicht nur Ihre Symptome des metabolischen Syndroms verbessern, sondern auch Ihr allgemeines Wohlbefinden steigern und Ihr Risiko für zukünftige Gesundheitsprobleme verringern. Bleiben Sie engagiert auf Ihrem Weg zu einem gesünderen Leben, unterstützt von den natürlichen Kräften von Propolis und einer aktiven Lebensführung.

Kann man die Studienergebnisse, die teilweise mit Propolis aus außereuropäischer Herkunft durchgeführt wurden, auf Propolis von Bienenherz übertragen?

Die biologischen Wirkungen von Propolis, insbesondere bezüglich der Beeinflussung des Glukosestoffwechsels, des Lipidprofils und der Entzündungsreaktionen, können auf die Vielfalt der bioaktiven Verbindungen in Propolis von Bienenherz  zurückgeführt werden. Hier sind einige Schlüsselkomponenten, die in verschiedenen Studien identifiziert wurden und die für die beobachteten gesundheitlichen Vorteile verantwortlich sein könnten: 
Flavonoide und Phenolsäuren: Diese Verbindungen sind bekannt für ihre antioxidativen Eigenschaften. Sie können oxidative Schäden in den Zellen reduzieren und die Insulinsensitivität verbessern, was zur Regulierung des Blutzuckerspiegels beiträgt. Zudem haben sie entzündungshemmende Wirkungen, was die Reduktion von Entzündungsmarkern wie TNF-α und hs-CRP erklären könnte. 
Terpene und Terpenoide: Diese können die Lipidoxidation verringern und somit das Lipidprofil modulieren. Sie sind auch für ihre potenzielle Rolle bei der Reduktion der Insulinresistenz und bei der Verbesserung der Leberfunktion bekannt. 
Essentielle Öle: Diese Komponenten besitzen antibakterielle und entzündungshemmende Eigenschaften, die zur gesamten therapeutischen Wirkung von Propolis beitragen können. 
Mineralstoffe und Spurenelemente: Propolis enthält auch Mineralien wie Zink und Magnesium, die für ihre Rollen im Glukosestoffwechsel und bei der Insulinsekretion wichtig sind. 
Aminosäuren und Proteine: Einige in Propolis enthaltene Aminosäuren könnten bei der Regulierung des Glukosestoffwechsels und der Insulinfunktion eine Rolle spielen. 
In der spezifischen Studie mit iranischem Propolis wurden folgende Ergebnisse beobachtet:
  • Verbesserungen bei glykosyliertem Hämoglobin (HbA1c), was auf eine bessere langfristige Blutzuckerkontrolle hinweist. 
  • Reduzierte postprandiale Blutzucker- und Insulinwerte sowie Verbesserungen bei HOMA-IR und HOMA-β, was auf eine verbesserte Insulinresistenz und ß-Zellfunktion hinweist.
  • Verringerung entzündlicher Biomarker wie hs-CRP und TNF-α, was auf die entzündungshemmenden Eigenschaften von Propolis hinweist. 
  • Verbesserung des Lipidprofils durch Erhöhung des HDL-C und Reduzierung von Lebertransaminasen (ALT und AST) sowie des Blut-Harnstoff-Stickstoffs (BUN), was auf eine Schutzfunktion für Leber und Nieren hinweist. 

Diese Effekte deuten darauf hin, dass auch Propolis von Bienenherz® potenziell nützlich sein könnte zur Unterstützung der Behandlung von Typ-2-Diabetes und zur Verbesserung der allgemeinen metabolischen Gesundheit.

Ihr Dr. Florian Wöll

unsere Produkt-Empfehlungen

Propolis Kapseln - 60 | kraftvolles Propolisextrakt | Monatspackung | geprüfter Gehalt - eigene Herstellung | von Imker Dr. Wöll
Unsere Propolis Kapseln verbinden die Vorteile eines reinen Propolisextraktes mit den Vorteilen einer Kapsel Kein schlechter Geschmack, kein Kleben an den Zähnen. Unsere Propolis Kapseln bieten eine absolut einfache Einnahme - ohne die Nachteile einer Tinktur oder Lösung. Die pflanzliche Kapselhülle macht die Anwendung besonders benutzerfreundlich. Unterstützung des Immunsystems: Propolis Kapseln enthalten eine Vielzahl an Antioxidantien, Flavonoiden und bioaktiven Verbindungen, die das Immunsystem stärken können. Sie sind besonders nützlich in Zeiten erhöhter Infektanfälligkeit, wie der Erkältungs- und Grippesaison, um die naturlichen Abwehrkräfte des Körpers zu unterstützen. → Entzündungshemmende Wirkung: Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Propolis in Kapseln könnten zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen beitragen, was bei Gelenkschmerzen, Hautentzündungen oder anderen entzündlichen Zuständen hilfreich sein kann. → Antimikrobielle Wirkung: Dank ihrer antimikrobiellen Eigenschaften können Propolis Kapseln effektiv gegen eine Vielzahl von Bakterien wirken und bei der Behandlung von leichten bakteriellen Infektionen oder zur Vorbeugung von Infektionen unterstützen, so zumindest nach zahlreichen Studien zur Apitherapheutischen Anwendung von Propolis.. → Unterstützung der Mundgesundheit: Propolis trägt laut diesen Studien zur Verbesserung der Mundhygiene bei, indem es Bakterien im Mundraum reduziert und dadruch Zahnfleischentzündungen sowie Karies vorbeugen könne. Die aktiven Inhaltsstoffe der Kapseln agieren systemisch und beeinflussen so den gesamten Körper, einschließlich des Mundbereichs. → Hautpflege: Aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften wird Propolis oft zur Unterstützung der Hautgesundheit eingesetzt, besonders bei Hautproblemen wie Akne, Ekzemen oder zur Förderung der Wundheilung. Wie verwende ich Propolis Kapseln?: Erwachsene: 1-2 Kapseln/Tag unzerkaut mit viel Wasser vor der Mahlzeit. Kinder: 1 Kapsel pro Tag. Bei Unsicherheiten kontaktieren Sie uns oder Ihren Gesundheitsexperten. Vorteile der Verwendung von Kapseln: Langfristige Unterstützung: Die regelmäßige Einnahme kann eine anhaltende Unterstützung für das Immunsystem bieten. Volle Dosierungskontrolle: Kapseln bieten eine präzise Dosierung, was bei Tinkturen schwierig sein kann. Einfachheit der Einnahme: Kapseln sind einfacher einzunehmen als Tinkturen, besonders für Personen, die den Geschmack von Tinkturen nicht mögen. Längere Haltbarkeit: Kapseln sind besser vor Licht und Luft geschützt, was die Zersetzung der aktiven Inhaltsstoffe verlangsamen kann. Immer verfügbar: Leicht zu transportieren und zu lagern. Vermeidung von Alkohol: Kapseln enthalten keinen Alkohol, was besonders für Schwangere, Kinder oder Personen, die Alkohol meiden, vorteilhaft ist. Magenschonend: Kapseln können magenfreundlicher sein als Tinkturen, die Alkohol oder andere reizende Zusätze enthalten. Keine Beläge auf den Zähnen: Da die Kapseln direkt geschluckt werden, gibt es keine Beläge auf den Zähnen und keine Gefahr der Verunreinigung von Textilien. Bitte beachten Sie: Propolis Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung oder Medikamente anzusehen. Die Wirksamkeit und Sicherheit von Propolis kann je nach individueller Gesundheitssituation variieren, und es wird empfohlen, vor der Einnahme einen Gesundheitsfachmann zu konsultieren. Allergische Reaktionen auf Propolis sind ebenfalls möglich, insbesondere bei Personen, die allergisch auf Bienenprodukte reagieren. Die hochdosierten Propolis Kapseln von Bienenherz bieten zahlreiche Vorteile: → Geprüfte Herkunft: Durch strenge Auswahlkriterien wird sichergestellt, dass nur hochwertiges Propolis verwendet wird. Keine anonyme handelsware. → Kontrollierte Zusammensetzung: Jede Charge wird auf ihre Inhaltsstoffe überprüft, um konstant hohe Qualität zu bieten. → Eigene Herstellung für Qualitätsgarantie: Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern, die oft auf Bulkware aus dem Handel zurückgreifen, stellt Bienenherz seine Kapseln selbst her, was eine direkte Qualitätskontrolle gewährleistet, somit grenzen wir uns hier von der Standardqualität ab.  Obligatorischer Hinweis: Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Bienenherz verpackt Kapseln umweltfreundlicher als der Wettbewerb: 1/3 weniger Energiebedarf als für die Herstellung der Glasverpackung. 1/10 Gewicht - das heißt weniger Energie für den Transport. 100% Materialkonstanz: Kein Mix aus Glas und Kunststoffdeckel.

Inhalt: 0.019 Kilogramm (836,84 €* / 1 Kilogramm)

ab 15,90 €* 16,90 €* (5.92% gespart)
SET: 3x Propolis Kapseln - 60 | kraftvolles Propolisextrakt | 3-Monatspackung | geprüfter Gehalt - eigene Herstellung | von Imker Dr. Wöll
Unsere Propolis Kapseln verbinden die Vorteile eines reinen Propolisextraktes mit den Vorteilen einer Kapsel Kein schlechter Geschmack, kein Kleben an den Zähnen. Unsere Propolis Kapseln bieten eine absolut einfache Einnahme - ohne die Nachteile einer Tinktur oder Lösung. Die pflanzliche Kapselhülle macht die Anwendung besonders benutzerfreundlich. Unterstützung des Immunsystems: Propolis Kapseln enthalten eine Vielzahl an Antioxidantien, Flavonoiden und bioaktiven Verbindungen, die das Immunsystem stärken können. Sie sind besonders nützlich in Zeiten erhöhter Infektanfälligkeit, wie der Erkältungs- und Grippesaison, um die naturlichen Abwehrkräfte des Körpers zu unterstützen. → Entzündungshemmende Wirkung: Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Propolis in Kapseln könnten zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen beitragen, was bei Gelenkschmerzen, Hautentzündungen oder anderen entzündlichen Zuständen hilfreich sein kann. → Antimikrobielle Wirkung: Dank ihrer antimikrobiellen Eigenschaften können Propolis Kapseln effektiv gegen eine Vielzahl von Bakterien wirken und bei der Behandlung von leichten bakteriellen Infektionen oder zur Vorbeugung von Infektionen unterstützen, so zumindest nach zahlreichen Studien zur Apitherapheutischen Anwendung von Propolis.. → Unterstützung der Mundgesundheit: Propolis trägt laut diesen Studien zur Verbesserung der Mundhygiene bei, indem es Bakterien im Mundraum reduziert und dadruch Zahnfleischentzündungen sowie Karies vorbeugen könne. Die aktiven Inhaltsstoffe der Kapseln agieren systemisch und beeinflussen so den gesamten Körper, einschließlich des Mundbereichs. → Hautpflege: Aufgrund seiner antioxidativen und entzündungshemmenden Eigenschaften wird Propolis oft zur Unterstützung der Hautgesundheit eingesetzt, besonders bei Hautproblemen wie Akne, Ekzemen oder zur Förderung der Wundheilung. Wie verwende ich Propolis Kapseln?: Erwachsene: 1-2 Kapseln/Tag unzerkaut mit viel Wasser vor der Mahlzeit. Kinder: 1 Kapsel pro Tag. Bei Unsicherheiten kontaktieren Sie uns oder Ihren Gesundheitsexperten. Vorteile der Verwendung von Kapseln: Langfristige Unterstützung: Die regelmäßige Einnahme kann eine anhaltende Unterstützung für das Immunsystem bieten. Volle Dosierungskontrolle: Kapseln bieten eine präzise Dosierung, was bei Tinkturen schwierig sein kann. Einfachheit der Einnahme: Kapseln sind einfacher einzunehmen als Tinkturen, besonders für Personen, die den Geschmack von Tinkturen nicht mögen. Längere Haltbarkeit: Kapseln sind besser vor Licht und Luft geschützt, was die Zersetzung der aktiven Inhaltsstoffe verlangsamen kann. Immer verfügbar: Leicht zu transportieren und zu lagern. Vermeidung von Alkohol: Kapseln enthalten keinen Alkohol, was besonders für Schwangere, Kinder oder Personen, die Alkohol meiden, vorteilhaft ist. Magenschonend: Kapseln können magenfreundlicher sein als Tinkturen, die Alkohol oder andere reizende Zusätze enthalten. Keine Beläge auf den Zähnen: Da die Kapseln direkt geschluckt werden, gibt es keine Beläge auf den Zähnen und keine Gefahr der Verunreinigung von Textilien. Bitte beachten Sie: Propolis Kapseln sind ein Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung oder Medikamente anzusehen. Die Wirksamkeit und Sicherheit von Propolis kann je nach individueller Gesundheitssituation variieren, und es wird empfohlen, vor der Einnahme einen Gesundheitsfachmann zu konsultieren. Allergische Reaktionen auf Propolis sind ebenfalls möglich, insbesondere bei Personen, die allergisch auf Bienenprodukte reagieren. Die hochdosierten Propolis Kapseln von Bienenherz bieten zahlreiche Vorteile: → Geprüfte Herkunft: Durch strenge Auswahlkriterien wird sichergestellt, dass nur hochwertiges Propolis verwendet wird. Keine anonyme handelsware. → Kontrollierte Zusammensetzung: Jede Charge wird auf ihre Inhaltsstoffe überprüft, um konstant hohe Qualität zu bieten. → Eigene Herstellung für Qualitätsgarantie: Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern, die oft auf Bulkware aus dem Handel zurückgreifen, stellt Bienenherz seine Kapseln selbst her, was eine direkte Qualitätskontrolle gewährleistet, somit grenzen wir uns hier von der Standardqualität ab.  Obligatorischer Hinweis: Dieses Produkt ist kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden. Bienenherz verpackt Kapseln umweltfreundlicher als der Wettbewerb: 1/3 weniger Energiebedarf als für die Herstellung der Glasverpackung. 1/10 Gewicht - das heißt weniger Energie für den Transport. 100% Materialkonstanz: Kein Mix aus Glas und Kunststoffdeckel.

Inhalt: 0.057 Kilogramm (753,16 €* / 1 Kilogramm)

Varianten ab 15,90 €*
42,93 €* 47,70 €* (10% gespart)
Metobolisches Syndrom
Kombination
• Fettstoffwechselstörung
• Übergewicht
• Bluthochdruck
• Diabetes mellitus / erhöhter Blutzucker

Bienenherz Propolis Kapseln 60 St
Zusammensetzung: Propolis Pulver 260 mg
Empfehlung: (3er Set) über 12 Wochen 2 x täglich
Zusätzlich: 
• regelmäßige Bewegung in den Alltag integrieren
• ausgewogene Ernährung
• Alkohol meiden
• nicht rauchen
Literaturverzeichnis

Zulhendri et al., (2021)  Propolis beim metabolischen Syndrom und den damit verbundenen chronischen Erkrankungen

Zakerkish et al., (2019)  Die Wirkung von iranischem Propolis auf den Glukosestoffwechsel, das Lipidprofil, die Insulinresistenz, die Nierenfunktion und entzündliche Biomarker bei Patienten mit Typ-2-Diabetes mellitus: Eine randomisierte, doppelblinde klinische Studie

Yasukawa et al., (2017). Vorbeugende Wirkung von brasilianischem Propolis beim metabolischen Syndrom

Sajjadi SS et al., (2023) Wirkung von Propolis auf Stimmung, Lebensqualität und Stoffwechselprofile bei Patienten mit metabolischem Syndrom: eine randomisierte klinische Studie

 





💛 10% Rabatt ! 💛
💛 <b>10% Rabatt !</b> 💛
🐝💛 Newsletter abonnieren
und nichts verpassen
Gutschein direkt einlösbar

Hallo bei Bienenherz

Bitte klicke auf einen Ansprechpartner Chat via WhatsApp oder senden uns eine mail an info@bienenherz.de

avatar
avatar
Apotheker Dr. Wöll (Florian)
15223933327
Oder nutzen Sie den Rückrufservice +49 3671 5242937 von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
× whatsapp background preview